Wasserski Hotspots

Wo kann man gut Wasserski fahren? Das haben wir uns früher auch oft gefragt. Endlich gibt es eine Seite im Netz, wo man das nachlesen kann: wsno.de! Hier also seid ihr richtig, wenn ihr voll Bock auf Wellenreiten hinter Booten habt. Die besten Hotspots zum Wasserski fahren listen wir euch nachfolgend auf, bei manchen Läden kann man sich auch ein Boot mieten, aber da haben wir jetzt kein spezielles Augenmerk gelegt, weil die meisten von euch sicherlich mehr am Wasserski fahren interessiert sind. Viele Anbieter übernehmen die Fahrt des Bootes nämlich gerne selbst.

Also haut rein und viel Spaß beim unsicher machen der Gewässer! Und wer mit Wasserski nix anfangen kann, sollte vielleicht nach Costa Rica ins Surf Camp :)

Wasserski fahren an der Ostsee
Wenn man noch nach einer Beschäftigung für den Urlaub an der Ostsee sucht ist man mit dem Wasserski fahren genau an der richtigen Adresse. Man hat an der Ostsee in den verschiedenen Bade- und Kurorten entlang der Küste viele Möglichkeiten Wasserski zu fahren.
Zum Beispiel im Ostseebad Kühlungsborn an vielen Standorten. Im Westteil von Kühlungsborn gibt es zum Beispiel eine Bootsfahrschule bei der man auch Wasserski fahren kann. Hier kann man sich auch die Ausrüstung zum Wasserski fahren ausleihen.
Weiterhin gibt es in Kühlungsborn Ost auch noch weitere Anbieter. Hier kann man bei einem Tretbootverleih und einer Surfschule diesem fabelhaften Sport nachgehen. Dort fährt noch der Chef persönlich das Sportboot, das den Skifahrer zieht.
In den Kurorten entlang der Küste auf Rügen hat man auch die Möglichkeit bei diversen Bootsfahrschulen und Tretbootverleihern Wasserski zu fahren. Auch auf der Insel Usedom ist das Ski fahren auf dem Wasser möglich.
Auf der Halbinsel Darß hat man ebenfalls die Möglichkeit auch bei Sportbootschulen und Bootsverleihern Wasserski zu fahren, da diese neben zum Beispiel Surfkursen auch das Ski fahren auf dem Wasser anbieten. hier hat jeder die Möglichkeit Wasserski fahren auf der Ostsee zu lernen. Da die Ostsee ein sehr raues Gewässer ist sollte man sich in der Lernphase eher auf das Reriker Haff beschränken beim fahren. hier hat man ein seichtes Ostseegewässer auf dem man hervorragend üben kann.

Wasserski fahren an der Nordsee
Die Nordsee bietet einmalige Gelegenheiten dem Wasserskisport nachzugehen, besonders der Wasserskilift in Hooksiel. Ein Lift bei dem sowohl geübte Wasserskifahrer als auch Anfänger dem Sport nachgehen können und sich danach an der abwechslungsreichen Gastronomie erfreuen. Spezielle Arrangements gibt es für Schulklassen, Betriebe oder Vereine.

Eine weitere Möglichkeit bietet die Wasserskianlage in Ostrhauderfehn. Nicht nur für Erwachsene, auch für Kinder steht am Idasee eine Liftanlage zur Verfügung. Hier kann mit den Wasserskiern oder Wakeboards über das Wasser rauschen und den Wind des Vergnügens spüren. Und wer es erlernen möchte, für den stehen Wasserskilehrer und Lehrerinnen zur Verfügung. Vom Anfänger bis zum Profi bietet Ostrhauderfehn alles für den Wassersportler.

Ebenso beliebt bei Wasserskifahrern ist die Erlebnislandschaft am Nethener See, der Beachclub Nethen hat sich speziell auf die Bedürfnisse der Gäste eingestellt und bietet einen Wasserskipark für Groß und Klein. Seit 2006 steht ein Schlepplift zur Verfügung, der die professionellen, und auch weniger professionellen Sportler über das Wasser zieht und nach der Fahrt kann man sich am feinen Sandstrand erholen, bevor es wieder aufs Wasser geht. Wer keine Ausrüstung hat, kann sich diese vor Ort zu einem günstigen Preis ausleihen.

Wasserski fahren an der Mecklenburgischen Seenplatte
Die Mecklenburgische Seenplatte ist ein hervorragendes Gebiet für alle Sportler, die gern Wasserski fahren. In dieser Region gibt es eine ganze Reihe von Möglichkeiten diese Sportart auszuüben. Da wäre zum Beispiel die Wasserskiseilbahn Neubrandenburg. Diese Sportarena liegt am idyllischen Reitbahnsee ganz in der Nähe der Innenstadt. Hier kann der Wasserskifahrer eine Strecke von insgesamt 845 Metern zurücklegen.

Auch der Wasserski- und Wakeboardlift Ruhlesee in Marienwerder im Ortsteil Ruhlsdorf bietet dem Nutzer beste Möglichkeiten diesem Sommer-Trendsport auszuüben. Diese 920 Meter lange Strecke ist hervorragend für Anfänger geeignet, da der Sportler an jeder Stelle der Strecke problemlos aussteigen kann.

Die Wasserskianlage Wet and Wild befindet sich am Bernsteinsee direkt am Autobahndreieck Oranienburg, Ausfahrt Velten. Zu dieser Anlage gehört eine große Terasse mit einer Hang-Out Bar und Fingerfood. Neben dem Sport ist hier fast immer Party angesagt.

Das Wasserski- und Wakeboard-Paradies KÖRKs mit Strandarena liegt in Körkwitz/ Darß bei Ribnitz-Damgarten. Auch hier findet der Wasserskifahrer eine professionelle Wasserskianlage vor. Außerdem findet der Besucher hier einen Badestrand, eine Adventure Minigolfanlage und ein Beachvolleyballfeld vor.

Wasserski fahren an der Masurischen Seenplatte (Polen)
Die Masurische Seenplatte liegt mitten in teilweise unberührter Natur und ist sehr gut aufgrund der außergewöhnlich guten Infrastruktur zu erreichen. Die großartige Landschaft bietet mit seinen Seen ein Paradies für alle Formen des Wassersports.
Egal ob Segeln, Kajakfahren, Tret-, Ruder- oder Motorboot fahren, hier ist alles möglich. Der absolute Renner ist jedoch das Wasserski fahren. Viele günstige Angebote für Anfänger, aber auch Profis von vielen Betreibern stehen dem Urlauber zur Verfügung. Alle Sportboote können vor Ort zu günstigen Konditionen angemietet werden. Ein direkter Zugang an die einzelnen Seen ist auch mit eigenem Boot gar kein Problem, da extra Zugänge über einen der vielen Häfen sind dafür ausgerichtet.

Die reizvolle Umgebung mit den vielen Kanälen, die alle Seen miteinander verbindet macht es zu dem größten Wasserreservoir in Polen. Daher ist eine Durchfahrt bis zur Ostsee möglich. Viele schöne Tagestouren mit einem Motorboot können daher kombiniert werden. Das Wassskifahren zwischendurch macht hier auch besonders viel Spaß.
Bekannte Orte wie Angerburg, Lötzen oder Nikolaiken bringen diesen Landschaftsabschnitt immer weiter als attraktiver Urlaubsort nach vorn. Dementsprechend stehen auch viele Unterkünfte, angefangen von schönen Campingplätzen bis hin zu grandiosen Hotels, für die Gäste zur Verfügung. Gerade im Sommer ist Lötzen ein vielbereister Ort.

Lötzen liegt auf einer Landenge zwischen dem Löventinsee und dem Mauersse und wird auch „grüne Stadt“ genannt. Lötzen bietet einen wunderbaren Badestrand und hat zwei Häfen. Ein großes Wassersportangebot steht hier in einem großen Segelzentrum den Gästen zur Verfügung.